Körbchenbesetzter

Nach einem harten Tag, an dem ich lange, sehr lange spazieren musste und nun echt total müde bin, freue ich mich auf ein Schläfchen in meinem kleinen Körbchen ...

 

Sogar die Hundewelt ist ungerecht

In meinem Bettchen habe ich meine Ruhe und es ist schön kuschlig. Als wir endlich nach Hause kommen, laufe ich ohne Zwischenhalt zu meinem Betten und was finde ich?

Der blöde Kater liegt doch tatsächlich genüsslich in meinem Körbchen. Dieser elende Körbchenbesetzter. Was kann ich da nur tun? Ich leg mich also neben meinem Körbchen auf den harten Boden. Wie ungerecht!

 

PS: das war ja nicht das erste Mal, dass der Kater mir meinen Platz vor der Nase wegschnappte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Herbert (Donnerstag, 22 Dezember 2016 16:21)

    Ist der Hund ausser Haus....

  • #2

    Thomi (Donnerstag, 05 Januar 2017 11:34)

    Ja Katzen sind unberechenbar und dieser Kater offenbar sowieso;-)

  • #3

    Sara (Donnerstag, 05 Januar 2017 13:09)

    Arme Miss Betty, die sieht ja total müde aus und dann ist noch ihr Körbchen besetzt.