Meterhohe Blättermauer

Auf unserem gewohnten Spaziergang wurden überall gaaanz hohe Blättermauern gebaut. Die sind total spannend für mich und den grossen Blonden ...

Wo ist hier nur das Essen versteckt?

Diese vielen grossen Blätterhaufen birgen viele versteckte Dinge in sich. Die junge Dame versteht das natürlich so gar nicht und will immer schnell daran vorbeilaufen. Sie versteht nicht, wie spannend diese Blätterhaufen für mich und den grossen Blonden sind.

 

Es riecht nach so vielen versteckten Essensresten und da sie in letzter Zeit gar keine Hundebiscuits mehr mitnimmt, muss ich mir mein Essen halt selbst suchen. Aber nicht nur Essen ist in den Blätterbergen versteckt. Auch Tiere hat es und ihr wisst ja, ich bin ein Spaniel und wir sind total gut im Aufspüren von Tieren und extrem ausdauernd.

 

Der grosse Blonde ist da natürlich anders. Er schnüffelt kurz, markiert den Haufen und will dann sofort weiter. Jungs eben. Und ein Spaniel ist er halt auch nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sara (Dienstag, 29 November 2016 15:06)

    Ja die kleine Betty findet schon überall was essbares, sogar in Blätterhaufen;-)

  • #2

    Thomi (Dienstag, 29 November 2016 15:39)

    Liebe Betty, pass gut auf was du isst, es gibt böse Menschen, die wollen den Hunden nichts Gutes.

  • #3

    Miss Betty (Dienstag, 29 November 2016 16:36)

    Ja danke, das sagt Frauchen auch immer und lässt mich meine Beute nicht essen. Suchen ist aber trotzdem toll:-)

  • #4

    Miss Betty (Dienstag, 29 November 2016 16:38)

    ..und die junge Dame sagt das natürlich auch, uff, die hatte ich fast vergessen.