Der verlassene Ort

Es gibt eine Wiese, auf die wir oft gehen. Etwas unheimlich ist es dort schon ...

Wo sind denn alle?

Immer wenn wir dort sind, sind wir ganz alleine. Die Wiese ist etwas verborgen und man gelangt über zwei verschiedene Wege auf sie. Wenn man über die Treppe zurück geht, kommt man bald zu dem schönen Hundestrand, an den wir auch oft gehen. Doch heute blieben wir auf der grossen Wiese. Frauchen und die junge Dame konnten mich und den grossen Blonden sogar dazu motivieren, dass wir ausgiebig nach den Stöckchen hechteten, die sie warfen und uns richtig austobten. Der grosse Blonde musste mir natürlich auch immer wieder meinen Stock wegschnappen. Dabei hatte er seinen eigenen viel grösseren Stock. Es ist immer dasselbe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    stef (Montag, 21 November 2016 12:03)

    "bitte mama nöd det abe" - wo gohsch du mit dene überall hi? :D

  • #2

    Lyn (Montag, 21 November 2016 12:05)

    jetzt weiss ich wo du di immer mit ne umetribsch ;) chum mol mit