Sitzstreik

Die junge Dame mit den dunklen Haaren geht jetzt etwas öfters mit dem Blonden und mir alleine spazieren. Sie geht dann immer andere Wege, als Frauchen und Herrchen mit uns gehen. Darum treffen wir auch immer wieder andere Hunde und Menschen ...

Neue Bekanntschaften soll man pflegen

Wir liefen heute ein ganz schönes Gässchen entlang und haben dort ganz viele verschiedene Hunde getroffen. Das ist toll, denn so lernen wir neue Hundefreunde kennen. Obwohl der Blonde ist ja immer schwer beschäftigt all die Nachrichten in den Büschen, am Baum oder den Häuserecken zu lesen, die andere Hunde zurücklassen.

 

Als wir schon fast wieder zu Hause waren, haben wir ein ganz nettes kleines Mädchen getroffen. Das war ganz alleine und hat auf dem Parkplatz gespielt. Natürlich hatte sie nur Augen für mich - klar, denn ich bin ja zukersüss. Und weil die junge Dame mir keine Hundebiskuits mehr gibt, bin ich einfach zu dem kleinen Mädchen gegangen und habe gewartet, bis die junge Dame dem kleinen Mädchen ein Biskuit gab, damit sie es mir dann geben konnte. Das fand ich toll! Und das Mädchen lief dann noch etwas mit uns mit.

 

Aber sie musste nach Hause gehen. Das fand ich schade. Ich mochte das kleine Mädchen, denn es gab mir ja schliesslich ein Biskuit. Also bin ich einfach schnell in den Blumentopf vor dem Haus gehüpft, in dem das kleine Mädchen verschwunden ist. Es kam aber leider nicht mehr raus. Und von der jungen Dame habe ich auch kein Biskuit mehr erhalten zum Trost. Mehr als ärgerlich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Dana (Mittwoch, 26 Oktober 2016 09:48)

    Ja, ja Betty die junge Dame ist schon eine Böse!

  • #2

    Sara (Mittwoch, 26 Oktober 2016 16:39)

    ...also im Sitzstreik ist sie schon sehr geübt, die kleine Betty:-)

  • #3

    mel (Mittwoch, 26 Oktober 2016 22:46)

    si wird jo wohl e grund ha defür ;) hihi