Endlich am Meer faulenzen

Nach dem kräfteraubenden Sportprogramm gehen wir endlich ans Meer. Das finde ich total toll ...

Endlich die Seele baummeln lassen

Erst flanieren wir am Hafen entlang, schauen die verankerten Schiffe an und die Fische, die sich im Hafenbecken tummeln beobachten wir fleissig. Wir geniessen einfach die Sonne. Auch Vögel hat es viele. Also so grosse weisse. Möwen heissen die, sagt Frauchen, die finde ich echt schön.

 

Dann laufen wir gemächlich zum Strand und richten uns ein. Hier kann ich dann ein wenig buddeln und den komischen Menschen die mit einem Flügel im Himmel fliegen zusehen. Herrchen und Frauchen sind endlich auch ganz entspannt und still. Sogar der grosse Blonde gibt meist Ruhe, ausser ihm missfällt ein anderer Hund und er muss wieder mal Alarm geben: „Wuwuwu"

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Seraina (Mittwoch, 12 Oktober 2016 12:58)

    Isch ja super so e Strand wo die Hünd so frei dörfe buddle. Ganz e tolli Sach.

  • #2

    timmy (Mittwoch, 12 Oktober 2016 15:27)

    gseht sehr sehr gemütlich us. und bsunders super wetter. inspiriert mi grad zum ferie bueche

  • #3

    Lilly (Mittwoch, 12 Oktober 2016 18:03)

    looks so nice! the dog seems to have a good time.