Mensch vs. Hund

Nachdem ich meinen Untertanen Audienz gewährt habe, führt uns Frauchen aus. Da treffe ich immer wieder auf Hunde, bei denen ich nicht so genau weiss, was ich von ihnen halten soll ...

Der fragende Blick gilt den Hunden, denen ich auf meinen täglichen Spaziergängen so begegne.
Der fragende Blick gilt den Hunden, denen ich auf meinen täglichen Spaziergängen so begegne.

Nicht von meiner Sorte

Spazieren finde ich meist langweilig und ermüdend. Daher ruhe ich mich regelmässig auf den rumstehenden Bänkchen aus. Der seltsame Arbeitshund ist immer total aufgedreht, schnüffelt und schnuppert was das Zeug hält und rennt wie von der Tarantel gestochen umher. Keine Ahnung was das soll. Oft buddelt er auch und niemand weiss, was er sucht oder vergraben möchte. Auch ist er ganz verrückt nach andern Hunden. Ich bin da total anders. Meist gefallen mir die anderen Hunde so gar nicht, sind zu wild oder aufgedreht. Ich bevorzuge die Menschen. Vor allem jene, die mich begrüssen und Frauchen sagen wie süss sie mich finden. Das weiss ich natürlich selber aber es gefällt mir trotzdem es zu hören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0